Tidbinbilla-Naturreservat

Das Tidbinbilla-Naturreservat liegt im Capital Territory südwestlich der Hauptstadt Canberra. Es ist 54,5 Quadratkilometer groß und grenzt an den Namadgi-Nationalpark. Dort befindet sich ein breites Tal, der Tidbinbilla Mountain und die Gibraltar-Hügelkette.

Der Name leitet sich vom Aborigines-Wort „jedbinbilla“ ab, was so viel bedeutet „wo die Jungen zu Männern werden“. Es war also eine Stätte, an denen früher Initiationsriten stattfanden.

Spuren der Aborigines

Im Naturreservat kannst du einige archäologische Fundstellen besuchen. Die bedeutendsten von ihnen sind:

  • Das Birriagi-Abri ist eine bedeutende Archäologische Fundstätte. Ein Abri heißt auch Halbhöhle. Sie dient und diente den Menschen Schutz vor Nässe, Wind und Schmutz. Dort befinden sich die ältesten Siedlungsspuren im Territorium.
  • Bei den Bobong Rocks handelt es sich um eine der ältesten Lagerstätten im Capital Territory.
  • Die eingangs erwähnten Initiationsriten wurden vermutlich am Mount Tidbinbilla vollzogen.

Ausflüge im Tidbinbilla-Naturreservat

Wenn du dich im Capital Territory aufhältst, solltest du auf jeden Fall eine Buschwanderung mitmachen. Das Angebot reicht von kurzen Wanderungen bis zu langen Touren, die einen ganzen Tag dauern. An den Wochenenden, an Feiertagen und in den Ferien finden regelmäßig von Rangern geführte Wanderungen statt.

Folgende Ziele lohnen einen Besuch:

  • The Sanctuary ist ein Feuchtgebiet, das von Buschland umgeben ist. Hier kannst du einheimische Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten
  • Auf dem Gebiet gibt es eine Koala-Anlage. Dort kannst du die faszinierenden Tiere in aller Ruhe beobachten
  • Der Sheedys Picknickplatz ist gut mit dem Auto zu erreichen. Dort kannst du dich nicht nur erholen. Wenn du dein Fahrrad mitbringst, kannst du auf dem Rad Australien ganz anders entdecken. Die Radtouren finden auf befestigten Straßen statt. Sehr beliebt sind die Montainbike-Touren auf dem Gibraltar Peak.

Wanderwege im Tidbinbilla-Naturreservat

  • Der Congwarra Trail ist ein einfacher Spazierweg. Du benötigst für die ungefähr vier Kilometer lange Strecke eine Stunde. Vom Besucherzentrum gelangst du in offenes Grasland. Weiter führt dich der Weg zum Natur Discovery Playground. Die nächsten Etappen sind der Tidbinbilla River und Sheedys Picknickstelle.
  • Der Birrigal Time Trail ist ungefähr genau so lang. Der Weg führt dich durch Wiesen zum Birrigal Aboriginal Rock Shelter.
  • Der Turkey Hill Trail führt zum Turkey Hill. Es sind nur 500 Meter, die sich aber lohnen. Der Weg führt dich an einem wunderschönen Bergpanorama vorbei.
  • Der Xanthorrhoea Loop ist 2,5 Kilometer lang. Du brauchst für diese Strecke 45 Minuten. Du gehst dabei durch Heide und Grünland.