Australia Zoo

Dieser zoologische Garten befindet sich in Queensland, an der sogenannten Sunshine Coast. Berühmt ist der Zoo wegen seiner Reptilien, vor allem der Krokodile.

Geschichte des Australia Zoos – The Crocodile Hunter

Gegründet wurde der Zoo von Bob Irwin und Lyn Irwin. Bob war ein Fachmann für Schlangen und anderen Reptilien. Seine Frau pflegte kranke und verletzte Tiere in Queensland. So entstand im Laufe der Jahre eine große Sammlung von australischen Tieren. Auch die Kinder von Irwin beteiligten sich früh beim Aufbau des Zoos. Vor allem Steve Irwin half schon als Kind bei der Konzeption des Tiergartens mit. Steve Irwin übernahm 1991 die Leitung des Zoos. Die Zahl der Tiere vergrößerte sich immer mehr. Momentan kümmern sich die Angestellten um mehr als 1000 Tiere. Der Inhaber Steve Irwin wurde durch seine TV-Sendung „The Crocodile Hunter“ weltweit berühmt. Leider kam er am 4. September 2006 bei einem Tauchunfall mit einem Stachelrochen ums Leben.

Aufbau des Zoos

Das Areal ist sehr groß und wird ständig erweitert. Um den Besuchern lange Wege zu ersparen, gibt es einen Shuttlezug. Eine besondere Attraktion ist das Stadion „Crocoseum“. Hier finden regelmäßig Vorführungen mit Schlangen, Krokodilen, Tigern und Vögeln statt. Das Stadion fasst insgesamt 5.000 Zuschauer. Sehr beliebt sind die Krokodilfütterungen. Das Kängurugehege darf man sogar betreten und einige Tiere streicheln.

An der Elefantenfütterung ist eine aktive Teilnahme möglich. Im Zoo befindet sich außerdem eine Koala Pflegestation.

Momentan wird gerade das Elefantengehege mit einem großen Wasserbecken erweitert.

Unter anderem gibt es dort folgende Tiere:

  • Schildkröten
  • Die giftigsten Schlangen der Welt
  • Alligatoren und Krokodile
  • Wombats
  • Vögel des Regenwaldes
  • Koalas
  • Tasmanische Teufel
  • Füchse
  • Kamele
  • Adler
  • Tiger und Geparden
  • Elefanten

Anreise und Eintrittspreise

Adresse:
Australia Zoo
1638 Steve Irwin Way
Beerwah
QLD 4519
AUSTRALIEN
07 5436 2000

Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen ist der Sunshine Coast Airport. Darüber hinaus fahren verschiedene Buslinien die Sunshine Coast entlang.

Außerdem ist der Australia Zoo gut mit der Eisenbahn zu erreichen.

Eintrittspreise:
Es gibt die unterschiedlichsten Arrangements, so dass eine genaue Auflistung der Preise den Rahmen dieses Artikels sprengen würde. Es gibt eine normale Tageseintrittskarte und ein Zwei-Tages-Ticket. Ermäßigungen gibt es für Schüler, Studenten, Rentner, Kinder (3 bis 14 Jahre) und Familien. Darüber hinaus gibt es einen Zwei-Tages-Pass und eine Jahreskarte.